Wir fliegen Sie in den Urlaub

Hotels werden gesucht.

Autos werden gesucht.

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

  • Ihre Daten werden nicht an dritte weitergegeben.
  • Abmeldung jederzeit möglich

Balearen

Landesinformation

Die Inselgruppe der Balearen liegt im Mittelmeer und ist eine Autonome Gemeinschaft Spaniens. Die Balearen setzen sich aus den bewohnten Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera zusammen. Daneben gibt es noch weitere 146 Inseln, die ebenfalls zur Inselgruppe gehören, aber unbewohnt sind und teilweise unter Naturschutz stehen.

 

Klima & Wetter

Auf den Inseln herrscht ein subtropisches Klima. Die Insel Formentera ist die wärmste und trockenste der Inseln und hat eine jährliche Durchschnittstemperatur von über 18°C. Der Oktober ist der niederschlagsreichste Monat im Jahr. Dank der milden Temperaturen sind die Balearen auch im Winter ein beliebtes Reiseziel.

Weiterlesen

Afrika

Landesinformation

Afrika ist, gemessen an seiner Fläche und der Einwohnerzahl, der zweitgrößte Kontinent. Die so genannte Wiege der Menschheit ist nur über die Halbinsel Sinai mit Eurasien verbunden. Der afrikanische Kontinent bietet durch seine Lage innerhalb der Wendekreise des Äquators eine außergewöhnliche Vielfalt an Naturschauspielen. Hier finden Sie Regenwälder, die Sahara, den Nil, Nebelwüsten, Trockensavannen, Trockenwälder und Feuerökosysteme. Trotz der überwiegenden Hitze, gibt es in Afrika – dank des Monsuns – auch fruchtbaren Boden, vor allem im Südosten des Landes.

 

Klima & Wetter

Das Wetter in Afrika wird durch zwei wichtige klimatische Bedingungen beeinflusst: Zum einen durch die Sahara und die Savannen, die vor allem im Norden und Süden des Landes für Trockenheit sorgen. Zum anderen läuft der Äquator genau mittig durch Afrika hindurch und sorgt so in diesen Regionen für ein feuchtes Klima. In Nordafrika herrscht ein mediterranes, subtropisches Klima vor, weiter südlich findet sich aufgrund der Sahara ein subtropisches Trockenklima. Die Mitte des Landes ist von tropischen Regenwäldern und vergleichsweise starken Niederschlägen geprägt, während es weiter südlich durch Savannen, Steppen und Wüsten wieder trocken wird. Die Temperaturen sind hier, im Vergleich zum Norden des Landes, sehr viel höher. Starke Temperaturschwankungen lassen das Thermometer nachts durchaus auch unter den Gefrierpunkt fallen.

Weiterlesen